Buchsenketten

Buchsenketten können in ihrem Aufbau mit Rollenketten verglichen werden. Sie unterscheiden sich ausschließlich dadurch, dass sie keine Schonrollen besitzen und dadurch in Bezug auf das Verschleiß- und Geräuschverhalten gegenüber Rollenketten benachteiligt sind. Buchsenketten werden auf Grund ihrer robusten Bauart vorzugsweise dort eingesetzt, wo raue Einsatzbedingungen herrschen, z. B. als langsam laufende Förder- oder Triebketten im Bergbau oder in Baumaschinen.


Kontakt

"Bei Fragen rund um die Produkte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung."

Ralf Rauch

Tel. +49 621 3705-308


Das könnte Sie auch interessieren...