Rollenketten

Rollenketten finden im Maschinen- und Anlagenbau eine weite Verbreitung. Sie werden nicht nur als Getriebe- und Antriebsketten, sondern auch als Hub-, Triebstock- und Förderketten sowie in Spezialausführungen mit unterschiedlichen Mitnehmern für Förder- und Transportzwecke eingesetzt. Der Einsatz passender Anbauteile verleiht Rollenketten besondere Funktionalitäten und erweitert somit das Anwendungsspektrum.

Produktvorteile Rollenketten:

·         Breites Anwendungsspektrum ( Antriebs-, Förder- und Hubketten)

·         Wirtschaftlichkeit

·         Anbauteile bei Sonderketten dadurch sind vielseitige Funktionen möglich

·         Hohe Robustheit in Bezug auf Temperatureinflüsse und Verschmutzung

·         Formschlüssige Übertragung ohne Schlupf

·         Großes Leistungsspektrum über Kettengröße sowie Ein- und Mehrfachketten

·         Vielfältige Übersetzungsverhältnisse

·         Großer Wellenabstand realisierbar z. B. in Förderanlagen

·         Ankündigung der Lebensdauergrenze durch Kettenlängung

·         Problemloses Verlängern und Kürzen

·         Beidseitiger An- und Abtrieb möglich

·         Keine Vorspannung = keine statische Lagerlast

·         Brandsicherheit


Kontakt

"Bei Fragen rund um die Produkte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung."

Ralf Rauch

Tel. +49 621 3705-308


Das könnte Sie auch interessieren...